Jeden Tag eine neue Herausforderung

Seit dem bisher geltenden Beschluss über Grundsätzen für Personal im Rettungsdienst aus dem Jahr 1977 sind bereits einige Jahres ins Land gegangen. Seitdem haben sich die Rahmenbedingungen für die Tätigkeiten von Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitätern geändert. Der Rettungssanitäter fungiert heute als Fahrer und Helfer des Rettungsassistenten bzw. Notfallsanitäter. Er übernimmt  zusätzlich Aufgaben im Sanitätsdienst, Katastrophenschutz bei der Berg-und Wasserrettung, im Krankentransport, bei der Feuerwehr.




Unsere Ausbildungsangebote im Rettungsdienst

In der nachfolgenden Übersicht finden Sie unsere Ausbildungsangebote im Bereich Rettungdienst. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Angeboten erhalten Sie durch Anklicken.

Ausbildung Rettungshelfer/-in bzw. Rettungssanitäter/ -in

Termine

29.01. - 03.05.2018
03.09. - 07.12.2018

  • 03.09 - 28.09.2018  Theorie
  • 01.10. - 29.10.2018 Klinikpraktikum
  • 30.10. - 28.11.2018  Rettungswachenpraktikum
  • 29.11. - 07.12.2018  Konsultation und Prüfung

 26.11.18 -  07.03.19

 

 

Anmeldeunterlagen

PDF_file_iconPDF-Formular RS zum Download

PDF_file_iconPDF-Formular RS-AA zum Download

PDF_file_iconPDF-Formular RH zum Download

PDF_file_iconPDF-Formular Anmeldung RS-Prüfung

PDF_file_iconÄrztliches Attest zum Download

PDF_file_iconMerkblatt

Ausbildungsziele

Erlangen grundlegender theoretischer Kenntnisse und praktischer Fähigkeiten, um haupt- oder ehrenamtlich im Rettungsdienst tätig zu werden.

Anforderungen

  • Lehrgang „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“
    (nicht älter als ein Jahr) Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Gesundheitliche Eignung (Attest vom Hausarzt – beim Einreichen nicht älter als 3 Monate)
  • Hepatitis-B-Schutzimpfung wird empfohlen
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis, beim Einreichen nicht älter als 3 Monate
    (als Original oder amtlich beglaubigte Kopie – Beglaubigungsstempel im Original)
  • mindestens Hauptschulabschlusszeugnis oder Facharbeiterabschlusszeugnis
    (amtlich beglaubigte Kopie – Beglaubigungsstempel im Original)
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Passbild
  • Personalausweis oder Reisepass
    (amtlich beglaubigt – Beglaubigungsstempel im Original) und
  • Heiratsurkunde (amtlich beglaubigt) bei Namensänderung

Ausbildungsinhalte

Die theoretische Ausbildung umfasst folgende Bereiche:

  • Allgemeine medizinische Grundlagen
  • Allgemeine und spezielle Notfallmedizin
  • Organisations- und Einsatztaktik
  • Berufs-, Gesetzes- und Gesellschaftskunde

Die praktische Tätigkeit im Klinikum umfasst folgende Bereiche:

  • Notaufnahme (60 Stunden), (Rettungshelfer 30 Stunden)
  • Intensiv- oder Wachstation (60 Stunden), (Rettungshelfer 30 Stunden)
  • Operationsbereich – Anästhesie (40 Stunden), (Rettungshelfer 20 Stunden)

Die praktische Tätigkeit auf der Rettungswache umfasst folgende Bereiche:

  • Krankentransportwagen (40 Stunden), (Rettungshelfer 20 Stunden)
  • Rettungswagen (120 Stunden), (Rettungshelfer 60 Stunden)

Ablauf der Ausbildung

  • 160 Stunden theoretischer Lehrgang
  • 160 Stunden Praktikum (für Rettungshelfer 2 Wochen) in einem Krankenhaus Ihrer Wahl
  • 160 Stunden Praktikum (für Rettungshelfer 2 Wochen) in einer Rettungswache Ihrer Wahl

Abschluss

  • Rettungshelferzertifikat
  • Rettungssanitäterzertifikat

Kosten

  • 850,00 € mit Abnahme einer schriftlichen Zwischenprüfung für Rettungshelfer
  • 850,00 € zzgl. Prüfungsgebühr von 280,- €
  • 280,00 € nur für Konsultations- und Prüfungswoche für externe Schüler
Abschlusslehrgang Rettungssanitäter

Termine

  • 29.11. - 07.12.18
  • 27.02. - 07.03.19

Anmeldeunterlagen

PDF_file_iconDownload Anmeldung Rettungssanitäterabschlusslehrgang

Weiterbildungsinhalte

Wiederholung und Vertiefung der im Rettungssanitäter-Grundlehrgang und in den Praktika erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten in Vorbereitung auf die Prüfung.

Diese teilt sich in einen schriftlichen, praktischen und mündlichen Teil auf.

Weiterbildungsziele

In diesen Lehrgängen werden die Teilnehmer auf die anschließende Prüfung zum Rettungssanitäter vorbereitet, soweit sie an anderen Bildungseinrichtungen die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt haben.

Zugangsvoraussetzungen

  • 160 Stunden Nachweis Grundlehrgang für Rettungsdienstpersonal
  • 160 Stunden Nachweis Klinikpraktikum
  • 160 Stunden Nachweis Rettungswachenpraktikum

Abschluss/Prüfung

Rettungssanitäterzertifikat

Dauer

40 Stunden

Kosten

280,00 €