82015Jan
Leistungsverbesserungen für Pflegebedürftige und Angehörige ab Januar 2015

Leistungsverbesserungen für Pflegebedürftige und Angehörige ab Januar 2015

Am 01. Januar 2015 ist das Pflegestärkungsgesetz I in Kraft getreten. Neben der Erhöhung der Leistungen bei Pflegebedürftigkeit wurden weitere Neuerungen beschlossen, die für Patienten und Angehörige eine Erleichterung im Pflegealltag bringen werden.

Zum Beispiel:

  • zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen für alle Pflegebedürftigen der Pflegestufen 1-3
  • Zuschüsse für Pflegehilfsmittel des täglichen Verbrauchs steigen auf 40 Euro je Monat
  • Verhinderungs- und Kurzzeitpflege ab sofort für 6 Wochen möglich
  • Patienten der Pflegestufe 0 haben Anspruch auf teilstationäre Tagespflege
  • Leistungen der Tagespflege können jetzt ungekürzt (in gleicher Höhe wie der Sachleistungsbetrag ambulant) in Anspruch genommen werden……. uvm.

Gern informieren wir Sie individuell darüber, welche Leistungen Sie nutzen können. Kommen Sie zu unseren monatlichen Pflegeberatungen oder rufen Sie uns an, um einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren.

Lassen Sie Ihre Ansprüche nicht verfallen.